Tag : YouTube

Wie werde ich erfolgreicher Streamer?

Es gibt so viele erfolgreiche Streamer*innen und Influencer*innen und diese verdienen stellenweise Millionen, leben ein Luxusleben und genießen viele Boni, wie z.B. kostenlose Produkte und machen ihr Hobby zum Beruf.

Du hast schon mal gedacht „Das kann ich auch“, aber weißt nicht wirklich, wie du anfangen sollst? Dann haben wir diesen Guide genau für dich geschrieben. Dabei spielt es keine Rolle, ob dein Ziel Just-Chatting auf Twitch ist, du der nächste TikTok-Star werden willst oder dich Let’s Plays für YouTube mehr reizen oder auch neue Plattformen wie Bigo Live nutzen? – du willst streamen und zumindest für diesen ersten Schritt ist der Ablauf für praktisch alle Plattformen identisch – du musst dich als Marke aufbauen.

Schritt 1: Suche dir einen guten Namen

Dein Name sollte möglichst simpel, keine bzw. wenige Zahlen enthalten und natürlich nicht schon vergeben sein. Namen wie „Captain Sony“, „morpheus20859873“ oder „SuperShooter2021“ sind dementsprechend keine guten Ideen, da sich die kein Mensch merken kann oder du dich unnötig einschränkst oder geschützte Markennamen verwendest.
Nimm dir ruhig ein paar Tage Zeit, um deinen Streaming-Namen zu finden. Gehe Variationen der möglichen Namen in deinem Kopf durch und überlege dir, was sie über dich aussagen. Meide auch Namen, von denen du nicht 100%ig die Bedeutung kennst.

Schritt 2: Sichere dir deinen Namen online – überall

Wenn du dich für einen Namen entschieden hast, ist der nächste Schritt, sicherzugehen, dass auch nur du diesen Namen verwendest. Neben der Plattform, die du hauptsächlich bespielen willst (z.B. Bigo Live) solltest du dir deinen Namen auch auf allen sozialen Netzwerken sichern – unabhängig davon, ob du diese nutzen willst, wie z.B. TikTok, Instagram, YouTube und Co.

Schritt 3: Was willst du streamen?

Aller Anfang ist schwer. Wenn du gerade erst mit dem Streaming beginnst, wirst du anfangs Fehlschläge erleiden. Deine ersten Streams werden mit großer Sicherheit ohne aktive Zuschauer stattfinden. Das ist normal. Lass dich davon nicht entmutigen. Zieh die Show so durch, als würden 500 Leute zuschauen. Dein Fokus sollte (zumindest anfangs) rein auf dem Spaß liegen. Glaube also nicht, dass du nach einem Monat auf Bigo Live deinen aktuellen Job kündigen kannst und finde heraus, welche Inhalte am besten ankommen bei deinen Besuchern:

Wenn Du dir über die ersten Schritte bewusst bist, dann melde Dich gerne bei uns, wir helfen Dir für alle weiteren Schritte… Bewerbe Dich gerne hier bei uns.

Neue 3D Logo Animation (Video)

BOOOM! Wir bauen unseren YouTube Kanal weiter aus um Euch Tutorials und Infos zu unserer Agentur und dem Livestreaming zu liefern. Nachdem Xstream media als Bigo Live Agentur weiter wächst und wir auch anderen Streamer*innen Tipps und Tricks mitgeben wollen, haben wir uns heute entschieden für ein professionelles 3D Intro für unsere kommenden Videos und Projekte. Lange Rede, kurzer Sinn. Hier kommt das neue Intro:

Link zum Video: https://youtu.be/m-1_-MjNhHA


Wie gefällt Euch unser neues Intro? Abonniert uns gerne auch bei YouTube für weitere Videos über Bigo Live und Livestreaming, Reichweite aufbauen und Tipps für alle die es schaffen wollen 😉 Auf geht’s… Wir sind Xstream